STATUS HALLENBODEN UND PROMINENTE GRÜSSE

Die Arbeiten mit dem Einbau des neuen Hallenbodens haben bereits begonnen. Aus diesem Grund ist unsere Tennishalle vom 22.8. bis 30.8.20 für den Spielbetrieb geschlossen. Interessierte Tennisfreunde können tagsüber den Fortgang der Belagsarbeiten vor Ort bestaunen. Wir werden demnächst auch ein Video dazu auf unserer Homepage veröffentlichen.

Am Samstag 5.9.2020 können interessierte Mitglieder und Abonnenten den neuen Boden dann auch „beschnuppern“. Für diesen Tag war ursprünglich ein LK-Turnier auf unserer Anlage geplant, welches vom Ausrichter aus organisatorischen Gründen abgesagt wurde.

Die Außenlage ist somit für alle geöffnet und wer Lust hat kann zum Sonderpreis von 5 € pro Stunde an diesem Tag auch den neuen Belag testen. Die Stunden können wie gewohnt im Buchungssystem reserviert werden. Bitte alle Hinweise betreffend Sauberkeit und Schuhe beachten !

Der offizielle Starttermin für die Hallenrunde 2020/2021 ist dann Samstag 19.9.2020.

Ab diesem Datum läuft der normale Winterspielbetrieb in der Halle und es gilt die angepasste Hallenordnung. Ganz besonders sind dann auch hier die Sauberkeitsregeln und die Aushänge betreffend der Corona-Vorschriften zu beachten..

Wir freuen uns alle auf das neue Tennisgefühl in der renovierten Halle, auch wenn wir gerne die letzten Wochen beim Spiel im Freien noch genießen. Auf jeden Fall wird in diesem Jahr die Umstellung Sommer/Winter nicht so schwer fallen, weil der neue Belag ziemlich genau den Spielbedingungen der Außenplätze entspricht.

Gerne möchten wir hier auch noch eine Video von Andrea Petkovic zur Verfügung stellen !

ERFOLGREICHE CLUBMEISTERSCHAFTEN BEIM TC-GOLDSCHEUER

Durch die corona-bedingte Absage einiger Mannschaften (Damen und Herren) bei der Medenrunde, wurden die diesjährigen Clubmeisterschaften in die erste Sommerhälfte gelegt.

Bereits Mitte Juni wurden in 3 Kategorien (Damen/ Herren/ Herren-50) gestartet. Die Teilnehmerzahlen lagen besonders bei den Herren deutlich über denen der vergangenen Jahre. Dadurch waren eine Reihe von Spielen zu bewältigen, wenn man in die Finalrunde einziehen wollte. Über ca. 6 Wochen gab es dann interessante Spiele in allen Klassen zu sehen und die Plätze waren sowohl an den Abenden, wie auch an den Wochenenden gut ausgelastet. Auch die Zuschauer fehlten nicht wenn  ihre jeweiligen Favoriten im Einsatz waren.

In den letzten beiden Juliwochen wurden dann die Halbfinals- und anschließend auch die Spiele um Platz Drei ausgetragen. Auch da gab es bereits Überraschungen-und begeisterndes  Tennis zu sehen.

Das große Highlight der Meisterschaften waren dann die Finalspiele am Samstag 25.7. (Damen) und am 1.8. die Herren und Herren-50. Besonders am letzten Wochenende wurden dann auch noch die Temperaturen zu einem weiteren „Gegner“. Als die Spiele starteten wurden noch +35 c gemessen und das allein war schon eine große Herausforderung. Dennoch gab es in beiden Kategorien der Herren großartige Ballwechsel zu sehen und Sportler die sich alles abverlangten.

Am Schluss siegte bei den Herren im Finale Emmanuel Lehmann gegen Rémi Broun doch deutlich mit 6:0 und 6:2 und bei den Herren-50 gewann Gerhard Fehrenbach taktisch klug gegen seinen anfangs stark spielenden Freund Edwin Hügel mit 2.6 / 6:3 und 10:6 im Tiebreak. Der dritte Platz bei den Herren ging an Dirk Hoferer, der schon in den Vorrunde einige  begeisternde Spiele gegen seine Gegner absolvierte. Dritter bei den Herren-50 wurde Wolfgang Leiste, der es auch in das Viertelfinale bei den Herren geschafft hatte.

Bei den Damen siegte  am Wochenende zuvor im Endspiel die stark agierende Andrea Baumert vor Mirella Haijder und den dritten Platz belegte Nadine Dietrich.

Die anwesenden Zuschauer, die unter Sonnenschirmen und schattigen Bäumen die Spiele verfolgt hatten waren dann alle auch bei der Pokalübergabe am Abend zugegen. Es wurde noch viel mit den Akteuren diskutiert und die Getränke und das Essen des Restaurants fanden reichlich Abnehmer. Trotz des wegen Corona ausgefallenen Sommerfestes kamen sowohl die Spieler als auch die Zuschauer voll auf ihre Kosten !

C L U B M E I S T E R S C H A F T E N 2 0 2 0

Liebe Mitglieder und Tennisfeunde,

die Corona-Krise hat in diesem Jahr schon einiges in unserem Alltag geändert. So wollen wir auch mit den Clubmeisterschaften den teilweise ausgefallenen Medenspielen unserer Mannschaften Rechnung tragen. Deshalb wurde der Austragungsmodus gegenüber den vergangenen Jahren geändert.  Wir glauben damit sogar einen interessanteren und besser gestalteten Austragungsmodus gefunden zu haben.

Beiliegend erhaltet ihr das Reglement zu den Clubmeisterschaften 2020 mit der Bitte diese zu lesen und möglichst bald eure Anmeldung zu schicken. Eine rege Beteiligung würde diesem Turnier ein besondere Bedeutung beimessen und das Interesse an Meisterschaften bei allen Mitgliedern bestärken.

Ob die Finalrunde dann in Verbindung mit dem geplanten Sommerfest stattfinden kann ist noch nicht klar. Diese Entscheidung können wir dann erst in 2-3 Wochen, je nach dem Stand der gesetzlichen Bestimmungen festlegen.

Also macht mit und meldet euch an – für eventuelle Fragen im Vorfeld steht euch unser Sportwart Javier jederzeit zur Verfügung !

Bis bald und sportliche Grüße

Euer TCG Vorstandsteam

Reglement für die Clubmeisterschaft 2020

In den Konkurrenzen Herren, Herren50 und Damen spielen 3, 4 oder eventuell 5 Spieler in einer Gruppe, jeder gegen jeden. Wenn möglich werden in allen Konkurrenzen mindestens zwei Gruppen ausgetragen. Die Gruppenersten spielen das Halbfinale gegen die Gruppenzweiten. Abhängig von der Teilnehmerzahl, könnte es auch ein Viertelfinale geben. Alle anderen Platzierungen werden ebenfalls ausgespielt.

Es wird gespielt nach der Badischen Wettspielordnung, 2 Gewinnsätze unter Anwendung des Tiebreaks, bei Satzausgleich unter Anwendung des Match-Tiebreaks. Die Spielbälle werden ab Halbfinale bereitgestellt. Alle Teilnehmer erhalten eine Kontaktliste. Spieltermine werden direkt zwischen den Spielern vereinbart. Bitte Datum und Ergebnis an mich senden und im Aushang selbst ins Tableau eintragen.

Am Samstag, den 18.07.2020 werden die Halbfinale und die Platzierungsspiele stattfinden. Alle Gruppenspiele müssen bis zum Sonntag, den 12.07.2020 gespielt sein. Die großen Finale werden am 25.07.2020 in Verbindung mit unserem Club-Sommernachtsfest stattfinden.

Die Anmeldung ist von 06.06.2020 bis 20.06.2020 möglich. Ein Spieler darf sowohl Herren als auch Herren50 spielen!

Die Gruppen werden am Sonntag, den 21.06.2020 bekannt gegeben.

Anmeldung bitte in der Meldeliste im Pavillon (Clubgelände) oder an mich per Email oder telefonisch.

javier.coves@tc-goldscheuer.de

0176/4766 408 57

Über zahlreiche Anmeldungen würde ich mich freuen. Wir sehen uns auf den Platz.

Mit sportlichen Grüßen

Javier Coves
Sportwart TC Goldscheuer